Umbau und Erweiterung eines Landgasthauses

 

Haselauer Landhaus

 

Das Haselauer Landhaus ist über viele Jahre ausgebaut und erweitert worden. Im Rahmen eines Generationswechsels wurde das Haus in einem weiteren Schritt fitt für die Zukunft gemacht.

Das Herzstück, die Küche, wurde erneuert und vergrößert, der Saal erweitert und umgebaut, der bestehende Anbau vergrößert und der Flur entkernt und neu gestaltet. Neue Böden, Bodenbeläge sowie Farben und andere Wandbeläge geben dem Haus einen frischen aber wiederzuerkennenden Charakter. Ein behindertengerechtes WC und Rampen an den Eingängen und zahlreiche Maßnahmen zum Brandschutz waren weitere wichtige Elemente.

Die Gestaltung der neuen Räume wurde mit Bedacht und unter Zuhilfenahme der weitgehend bestehenden Einrichtung vorgenommen. Lediglich der Flur ist klarer strukturiert und heller als vorher. Dank starker Partner auf der Baustelle, konnte das Haselauer Landhaus bereits nach sechs Wochen wieder öffnen.

Fotos: Michael Struve

Freischaffender Innenarchitekt, Dipl. Ing. (FH) Michael Struve, Kleine Hörn 4, 25377 Kollmar, Tel. 04128 94 17 18, mobil 0173 217 84 47

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Planungsbüro Struve